Durch die Weingärten von Wien

* Text: Lorenz Glatz, Fotos: Carola Neuhold *

Am 22.10. Oktober nutzten wird das sonnige Herbstwetter für einen längeren Spaziergang durch die Weingärten am Fuß des Kahlenbergs.

Schließlich ist hier schon Beethoven durch die Gegend gelustwandelt. An seinem Denkmal unterwegs erzählt uns Eva ausfühlich, was sie darüber von ihrem Ex-Mann weiß. War kein leichter Zeitgenosse. Der Beethoven. Auch eins der vielen Beethoven-Häuser steht hier, schließlich haben ihn seine Vermieter und Mitbewohner nie lang ausgehalten, woraus sich eine denkmalpflegerische Herausforderung für die Gegenwart und eine Freude für Spaziergänger und Touristen entwickelt hat. Wir besprechen in Zweier- und Dreiergruppen, was uns beschäftigt – natürlich nicht nur Beethoven. Schließlich kommen wir ans hierorts unvermeidliche Ziel – zum Heurigen, in Nussdorf. Dort wächst unsere Zahl schnell von 10 auf 16 und die Gespräche von besinnlich leise auf übermütig laut.

Dieser Beitrag wurde unter Österreich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.