5. Frühstück mit Flüchtlingen in der Brunnenpassage 5.6.16

Wir waren nun schon zum fünften Mal beim Frühstück in der Brunnenpassage und haben mit einigen Flüchtlingen und Deutschlernwilligen Konversation gemacht. Nadine hat sich mit Muhamed und einigen Kindern unterhalten und einiges über sein Schicksal erfahren, während Eva und Hedwig mit Galina aus Russland, Zahra aus Persien und Leyla aus Afghanistan ihre Probleme mit dem Deutschlernen und anderes erörterten.
Am Nachmittag fuhr ein munteres Grüppchen Frauen per Bus die Höhenstraße bis zur Sulzwiese hinauf und wanderte bei herrlichstem Wetter durch die wunderschöne Wildgrube hinunter nach Nussdorf zum Wirtshaus „Bamkraxler“. Dort trafen wir die Leute von Friendship Force. Letzten Herbst hatten wir sie kennen gelernt. Sie haben ein ähnliches Ziel wie wir: nämlich Friede durch Freundschaft zu erreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Österreich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 5. Frühstück mit Flüchtlingen in der Brunnenpassage 5.6.16

  1. Gerda Madlū sagt:

    Das ist sehr erfreulich diese Brunnenpassageaktion. Ich möchte auch einmal mit meiner syrischen Familie kommen. Ist das möglich und wann ist das nächste Treffen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*