Buchvorstellung in Hamburg Mai 2019

Servas-Freundinnen im Hamburg haben uns, Hedwig und Lorenz, eingeladen, das Buch über die Servas-„Reisen zu verlorenen Nachbarn. Die Juden von Wiesmath“ an zwei Abenden vorzustellen. Das Interesse der Teilnehmer und die Gepräche mit ihnen waren sehr berührend, und unsere Betreuung durch Elke und Henry, die uns beherbergten, Conny, die Präsidentin von Servas Deutschland und Christa, die uns die für uns Landratten ja ungewöhnliche Stadt zeigten, war ein Verwöhnprogramm. Wir bedanken uns auch herzlich für die langen, freundlichen und bereichernden Unterhaltungen.


Christa, Elke, Lorenz, Conny und Hedwig

Dieser Beitrag wurde unter Berichte nach Ländern, Friede/Peace, Westeuropa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.