Ein außergewöhnlich schönes Land. Über eine Neuseeland-Reise

* von Sophia Reisinger *

Wir haben zuerst die Südinsel bereist, wo wir keine Servas Hosts kontaktierten. Auf der Nordinsel nahm ich dann Kontakt per email mit Kennerley Roger und Maureen auf, die uns herzlich in Empfang nahmen, uns mit einem Abendessen verwöhnten, uns gute Tipps gaben und angeregte Gespräche über das Land, Maoris usw. führten. Wir blieben nur für eine Nacht, ich kam aber später auf ihr Angebot zurück, sie noch einmal zu besuchen, da ich ganz in der Nähe eine Reparatur meines Campervans zu erledigen hatte. Auch dabei waren sie sehr hilfsbereit und vermittelten eine angenehme, ruhige Atmosphäre.Einie Hosts auf der Coromandelhalbinsel, die ich kontaktierte, hatte keine Zeit, derzeit Gäste oder auch keine Lust, jemanden in Empfang zu nehmen. Auch bei einem Day-Host in Auckland hatten wir kein Glück – er rief nie zurück. Sehr liebevoll wurden wir von Goertz Bruce und Theresa empfangen, die uns Baylys Beach zeigten und deren Tochter, die gerade auf Besuch war, uns auch nach Hause zu sich in Auckland einlud. Wir blieben diesmal zwei Nächte. Insgesamt war es eine tolle Erfahrung mit Servas zu reisen, auch wenn einige Kontakte leider nicht zu Stande kamen und Neuseeland ist ein außergewöhnlich schönes Land!!

Dieser Beitrag wurde unter Australien/NZL abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.