Donau-Alpe-Adria in Bratislava

* von Heidi Schuster *

also: zum 3. mal habe ich an einem alpe-adria-treffen teilgenommen. und wie immer, wenn so viele leute in gruppe beisammen sind, war ich skeptisch (a bissl) – und wie immer überrascht, wie leicht es fällt, mit den servasianern zu reden, zu lachen, zu tanzen und zu singen. ich bin ganz beseelt am sonntag mit lorenz, hedi und eva  nach wien abgereist – ist ja echt nur ein katzensprung (bratislava-wien).

zuzana hat alles wunderbar in bratislava organisiert, für jeden war was dabei: wanderung, stadtführung, uriges lokal  mit slowakischen spezialitäten, geschichte der stadt, autobus – einfach alles. toll, daß doch einige servas-mitglieder aus bratislava bei den abendlichen treffen mitgemacht haben.

ich habe mich gefühlt wie auf einer servas-all-inclusive-wochenendreise. da kann ja nix schiefgehen – alles perfekt geplant und durchdacht.

vermisst habe ich luigi ushlengi – papa servas von bella italia!  schade, daß er unseren glockenhellen chor nicht mit seiner wunderbaren stimme verstärkt hat. wir haben ihm eine karte geschickt – damit er gleich lesen kann, was er alles versäumt hat.

hedi, eva und lorenz von servas austria haben zuzana unterstützt – bzw. ist hedi ja überhaupt auf die idee gekommen, die slowakei zu alpe-adria hinzuzunehmen, dieses zu alpe-adria-dunaj zu erweitern. wir sind ja alle eu!

danke noch einmal! ihr organisatoren wart fabelhaft – und fabelhaft unkompliziert.

gefreut habe ich mich auch über die vielen teilnehmer aus österreich und der schweiz. die italiener sind noch immer zahlenmäßig überlegen – aber nicht mehr so stark wie in den letzten 3 jahren. und die teilnehmer aus der slowakei und der schweiz! hurra! endlich multikulturell.

auch die jüngeren teilnehmer waren recht stark vertreten! doro hat für stimmung gesorgt mit unzählichen cd’s und tänzen – damit die party in schwung kommt. gesungen wird eh gleich bei treffen von servas – das tanzen beginnt zögerlich, dafür umso begeisterter, je länger der abend andauert.

es war ein reger austausch – viele bekannte gesichter, viele schöne gespräche und begegnungen, einiges zum nachdenken und vieles zum lachen. gemeinsame unternehmungen fördern die gruppenzugehörigkeit…

ich habe sehr schöne und lustige erinnerungen an das „familien“wochenende. und hoffe, daß noch viele folgen werden.

Fotos aus Bratislava (unter „Meine Fotos“ und „Favoriten“).

Dieser Beitrag wurde unter Alpe-Adria-Treffen, Osteuropa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.